Die KROBATSCHEK Privatstiftung wurde mit dem Ziel gegründet, älteren, notleidenden Menschen in der Steiermark zu helfen. AntragstellerInnen müssen mindestens das 60. Lebensjahr erreicht haben, um Hilfen beziehen zu können.
Das Stifterehepaar Maria und Franz Krobatschek formulierte diesen Stiftungszweck als seinen letzten Willen.

Seit 2007 unterstützt die Krobatschek Privatstiftung mehrere ältere Menschen in der Steiermark in ihrer individuellen Notlage. Die Probleme, die im Alter auftauchen,
sind genauso individuell wie ein langes Leben. Um dem Stifterwillen zu entsprechen, hat der ehrenamtlich tätige Stiftungsvorstand in enger Zusammenarbeit mit
ausgewiesenen Fachleuten den Stiftungszweck konkretisiert und präzisiert.
Die Krobatschek Privatstiftung hilft mit der Unterstützung von Experten
rasch und sachgerecht dort, wo akute Hilfe gefordert ist.

Diese Grundsätze haben die beiden Stifter selbst formuliert und ihre Prinzipien sind Verpflichtung der Krobatschek Privatstiftung.


acrobat  Positionspapier Arbeitsgruppe ,Gelingendes Altern‘